Wiederholenden Inhalt überspringen
Einmalige Einblicke in Klosterkirche und -schule
Kloster Alpirsbach

Wir berichten über unsPressemeldungen Kloster Alpirsbach

Hier finden Sie alle Pressemeldungen zu Veranstaltungen und sonstigen Neuigkeiten im Kloster Alpirsbach aus den vergangenen Monaten.


40 Treffer

Kloster Alpirsbach

Montag, 9. September 2019 | Führungen & Sonderführungen

Die Reformation im Kloster. Sonderführung zu Ambrosius Blarer

Ambrosius Blarer lebte als Mönch und Prior in Alpirsbach. Wie er seine Mitbrüder mit den Ideen Martin Luthers bekannt machte, erfahren Besucher bei der Sonderführung „Ein Mönch als Reformator“ am 15. September um 14.30 Uhr. Für diese Führung ist eine telefonische Anmeldung unter Tel. 074 44 51 0 61 erforderlich.

Detailansicht
Kloster Alpirsbach

Montag, 2. September 2019 | Führungen & Sonderführungen

Ein Kloster als Wirtschaftsunternehmen. Sonderführung am Sonntag

Wie die Mönche ihr Kloster bewirtschafteten, erfahren Besucher in der Sonderführung „Töpfe und Krüge allzeit gefüllt“ am 8. September um 14.30 Uhr. Für diese Führung ist eine telefonische Anmeldung unter Tel. 074 44 51 0 61 erforderlich.

Detailansicht
Kloster Alpirsbach

Montag, 26. August 2019 | Führungen & Sonderführungen

Kräuter und Brot im Kloster. Rundgänge mit Kostproben am 1. und 4. September

Am Sonntag, den 1. September um 14.30 Uhr laden die Staatlichen Schlösser und Gärten zu einer Führung ein, die das Schwarzwaldkloster Alpirsbach als Hort der mittelalterlichen Wissenschaft erleben lässt. Es geht um Heilkunst der Mönche und um „Kräuter und Elixiere“. Die Spurensuche in Klosterkirche und Klausur krönt ein gesundes Kräuterquarkbrot und ein selbst angesetzter Rosenschnaps. Zusammen backen wie im Mittelalter, das können Kinder und ihre erwachsenen Begleiter bei der Führung „Aus Korn wird Brot“ am Mittwoch, den 4. September um 10.00 Uhr. Für die Sonderführungen ist eine telefonische Anmeldung unter Tel. 074 44 51 0 61 erforderlich.

Detailansicht
Kloster Alpirsbach

Donnerstag, 15. August 2019 | Feste & Märkte

Kunsthandwerk im Kreuzgang am 24. und 25. August

Es ist eine Tradition, die viele Menschen ins Schwarzwaldkloster zieht: Am Wochenende vom 24. und 25. August findet im Kreuzgang von Kloster Alpirsbach wieder der Kunsthandwerkermarkt statt. Der Markt wird von einem vielfältigen Rahmenprogramm im Kloster und auch in der Stadt begleitet. Stündlich starten Führungen über den ganzen Tag – eine Einladung der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, das einstige Benediktinerkloster Alpirsbach und seine historischen Schätze kennenzulernen.

Detailansicht
Kloster Alpirsbach

Mittwoch, 31. Juli 2019 | Führungen & Sonderführungen

Kräuterdetektive unterwegs im Kloster. Führung für Kinder und Familien

Am Mittwoch, den 7. August um 10.00 Uhr laden die Staatlichen Schlösser und Gärten zur Führung „Von Lavendel, Löwenzahn und Brennnessel“ für Kinder und Familien ein. Mit Janet Alpers geht es auf eine grüne Entdeckungsreise rund ums Kloster Alpirsbach: Erstaunlich, was alles an Essbarem in der Natur wächst! Danach gibt es für alle eine Stärkung mit selbstgemachtem Kräuterquark und Brot. Für diese Führung ist eine telefonische Anmeldung unter Tel. 074 44 51 0 61 erforderlich.

Detailansicht
Kloster Alpirsbach | Kloster Schussenried, Bad Schussenried | Residenzschloss Urach, Bad Urach | Kloster Heiligkreuztal | und weitere

Freitag, 26. Juli 2019 | Allgemeines

Klimawandel: Grundlegend neue Situation in den Schlossgärten

Steigende Temperaturen und immer weniger Niederschläge: Der Klimawandel zeitigt inzwischen auch in den Schlossgärten dramatische Folgen. Die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg beobachten vor allem im berühmten Schlossgarten Schwetzingen tiefgehende Schädigungen. Michael Hörrmann, der Geschäftsführer der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, kündigt an: „Wir sind jetzt gezwungen, für den Schlossgarten den Klimanotstand auszurufen. Das Kunstwerk Schlossgarten Schwetzingen ist massiv bedroht. Bisherige Maßnahmen reichen nicht mehr aus.“

Detailansicht
Kloster Alpirsbach | Kloster Schussenried, Bad Schussenried | Residenzschloss Urach, Bad Urach | Altes Schloss Hohenbaden, Baden-Baden | und weitere

Montag, 15. Juli 2019 | Allgemeines

Parkanlagen leiden unter Trockenheit – mit gefährlichen Folgen

Astabbrüche und Brandgefahr in den Schlossgärten und Parks: Die großen historischen Parkanlagen leiden unter Trockenheit – und das hat inzwischen weitreichende und bedenkliche Folgen. Die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg warnen davor, die Wege zu verlassen. „Unsere Gärten sind unter ständiger Überwachung durch Spezialisten“, erklärt Michael Hörrmann, der Geschäftsführer der Staatlichen Schlösser und Gärten. „Aber die Gefahren durch die klimatische Schädigung sind jetzt so groß, dass wir unsere Gäste darüber informieren müssen und auf ihre Kooperation setzen.“

Detailansicht
Kloster Alpirsbach

Montag, 8. Juli 2019 | Führungen & Sonderführungen

Sonderführung zum Themenjahr „Frankreich und der deutsche Südwesten“ am 14. Juli

Passend zum Themenjahr zeigt die Sonderführung „Cluny – Hirsau – Alpirsbach: die monastische Reform und ihre Bedeutung für das Leben im Kloster“ am Sonntag, den 14. Juli um 14.30 Uhr die Verbindungen zwischen dem französischen Kloster Cluny und den Klöstern Hirsau und Alpirsbach. Für diese Führung ist eine telefonische Anmeldung unter Tel. 074 44 51 0 61 erforderlich.

Detailansicht