Bypass Repeated Content

UNE OCCASION UNIQUE DE DÉCOUVRIR L’ÉGLISE ET L’ÉCOLE DE L’ABBAYE

Monastère d’ Alpirsbach

lundi, 26. août 2019

Monastère d’Alpirsbach | Visites guidées et visites spéciales

Kräuter und Brot im Kloster. Rundgänge mit Kostproben am 1. und 4. September

Am Sonntag, den 1. September um 14.30 Uhr laden die Staatlichen Schlösser und Gärten zu einer Führung ein, die das Schwarzwaldkloster Alpirsbach als Hort der mittelalterlichen Wissenschaft erleben lässt. Es geht um Heilkunst der Mönche und um „Kräuter und Elixiere“. Die Spurensuche in Klosterkirche und Klausur krönt ein gesundes Kräuterquarkbrot und ein selbst angesetzter Rosenschnaps. Zusammen backen wie im Mittelalter, das können Kinder und ihre erwachsenen Begleiter bei der Führung „Aus Korn wird Brot“ am Mittwoch, den 4. September um 10.00 Uhr. Für die Sonderführungen ist eine telefonische Anmeldung unter Tel. 074 44 51 0 61 erforderlich.

HEILKUNDE IM MITTELALTERLICHEN KLOSTER
„Kräuter und Elixiere“ stehen im Mittelpunkt einer Sonderführung in Kloster Alpirsbach am 1. September um 14.30 Uhr. Janet Alpers und Petra Beilharz öffnen Türen zu den einstigen Schatzkammern des Wissens: Nichts weniger waren die Klosterapotheken des Mittelalters. Hier bewahrte man das medizinische Wissen auf, das antike Ärzte wie Hippokrates gelehrt hatten. Kluge Nonnen und Mönche wie Hildegard von Bingen oder der Reichenauer Walahfrid Strabo verbanden es mit eigenen Erfahrungen. Bei dem Rundgang durch Klosterkirche und Klausur in Alpirsbach lernt man das Nordschwarzwaldkloster als Ort der Heilkunst und der Wissenschaft kennen.

HEILKRÄUTER UND EIN ROSENSCHNAPS 
Vor allem aus den Stoffen der Natur gewannen die mittelalterlichen Apotheker ihre Heilmittel – und die Pflanzen der Umgebung hatten dabei eine zentrale Bedeutung. In den Klosterapotheken und Klostergärten wurde Kräuterkunde gepflegt und über die Jahrhunderte sammelten sich viele Kenntnisse an. Der Rundgang am 1. September hat einen besonders schmackhaften Abschluss: ein gesundes Kräuterquarkbrot – und ein selbst angesetzter Rosenschnaps. Für diese Führung mit begrenzter Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich unter info@kloster-alpirsbach.de oder Tel. +49(0) 74 44 5 10 61.

AUS KORN WIRD BROT 
Das „täglich Brot“ war ein wichtiges Nahrungsmittel im Mittelalter – auch für die Alpirsbacher Mönche. Es wurde, wie die meisten Lebensmittel, im Kloster selbst hergestellt. Wie man früher Brot buk und was man dazu brauchte, wird hier am 4. September um 10.00 Uhr anschaulich vermittelt. Dann geht’s ans Backen: Alle bereiten einen Teig zu für einen „Rahmfleck“, der verschieden belegt werden kann! Auch für diese Führung ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich unter info@kloster-alpirsbach.de oder Tel. +49(0) 74 44 5 10 61.

SERVICE UND INFORMATION
Sonntag, 1. September 2019, 14.30 Uhr
Kräuter und Elixiere
Heilkunde im mittelalterlichen Kloster
Sonderführung mit Janet Alpers und Petra Beilharz

PREIS
Erwachsene 16,00 € (mit Kostprobe)

Mittwoch, 4. September 2019, 10.00 Uhr
Für Kinder ab 6 Jahren und ihre Familien 
Aus Korn wird Brot 
Sonderführung mit Janet Alpers oder Petra Beilharz
Weiterer Termin: Mittwoch, 4. September 2019| 10:00 Uhr

PREIS
Erwachsene 12,00 €
Ermäßigte 6,00 €
Familien 30,00 €

ANMELDUNG UND INFORMATION
Kloster Alpirsbach 
Infozentrum / Klosterkasse
Klosterplatz 1
72275 Alpirsbach
info@kloster-alpirsbach.de 
Tel. +49(0) 74 44 51 0 61

Download et Photos

L’ensemble monastique

Crédit photo

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Achim Mende

Charactéristiques techniques

JPG, 2599x1733 Pxl, 1 dpi, 0.74 Mo