Bypass Repeated Content

Unique insights into a monastery church and school

Alpirsbach Monastery

Wednesday, 25 September 2019

Alpirsbach Monastery | Other

Freundschaftsbändchen knüpfen und freien Eintritt erhalten – Endspurt bis 2. Oktober

Freundschaftsbändchen als kleines Zeichen für die gute Beziehung zwischen Frankreich und Deutschland, geknüpft aus Bändern in den Landesfarben: Diese Idee haben die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg sich in diesem Sommer zum Themenjahr „Ziemlich gute Freunde. Frankreich und der deutsche Südwesten" einfallen lassen. Jetzt endet die Aktion: Nur noch bis zum 2. Oktober liegt in den Monumenten das Bastelmaterial bereit, aus dem sich die Besucherinnen und Besucher deutsch-französische Freundschaftsbändchen knüpfen können. Am 3. Oktober ist es dann soweit: Alle, die mit einem Freundschaftsbändchen in den Landesfarben am Tag der Deutschen Einheit in eines der teilnehmenden Monumente kommen, erhalten freien Eintritt. Mit dabei sind die Schlösser Heidelberg und Ludwigsburg, Rastatt und Tettnang, Schloss und Schlossgarten Weikersheim und Schwetzingen, die Klöster Maulbronn, Wiblingen und Schussenried und Kloster und Schloss Bebenhausen und Salem.

ES LEBE DIE FREUNDSCHAFT!

Das Themenjahr „Frankreich und der deutsche Südwesten" bei den Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg steht unter dem Motto „Ziemlich gute Freunde“. Davon inspiriert haben die Staatlichen Schlösser und Gärten über den ganzen Sommer eine Aktion angelegt, bei der ein beliebtes Symbol der Freundschaft im Mittelpunkt steht: bunte Freundschaftsbändchen. Jetzt läuft der Endspurt: Noch bis zum 2. Oktober stehen die Fadenspulen mit den Fäden in den Farben der beiden Länder am Eingang der Monumente, die beim Themenjahr „Frankreich und der deutsche Südwesten" mitmachen. Und wer mit einem solchen Bändchen ums Handgelenk am Tag der Deutschen Einheit, am 3. Oktober, in einem der beteiligten Monumente an die Schloss- beziehungsweise Klosterkassen kommt, erhält damit freien Eintritt. Beteiligt sind die Schlösser von Heidelberg, Ludwigsburg, Schloss und Schlossgarten Weikersheim, Schloss und Schlossgarten Schwetzingen, das Residenzschloss Rastatt, das Neue Schloss Tettnang, Kloster Maulbronn Kloster und Schloss Salem, Kloster und Schloss Bebenhausen und die Klöster Wiblingen und Schussenried.

 

THEMENJAHR IN 14 MONUMENTEN

„Ziemlich gute Freunde. Frankreich und der deutsche Südwesten" – das ist das große Thema im Jahr 2019 bei den Staatlichen Schlössern und Gärten Baden-Württemberg. Viele Veranstaltungen in den Schlössern, Klöstern, Burgen und Gärten machten über die letzten Monate die gemeinsame Geschichte der beiden Nachbaren rechts und links des Rheins zum Erlebnis. Dabei reichten die Themen vom Mittelalter bis in die Gegenwart, von den Kriegen bis zu den grenzüberschreitenden Ehen und von der kulturellen Befruchtung bis zum guten Essen. Auf dem Programm standen Feste und Märkte, Konzerte und Vorträge, ungewöhnliche Führungen und Workshops in den Schlössern, Gärten, Burgen und Klöstern des Landes. Einen guten Überblick über die Themen und Veranstaltungen, die nun noch im Oktober und November stattfinden, gibt die Themenwelt www.ziemlich-gute-freunde.de im Internetportal der Staatlichen Schlösser und Gärten.

 

SERVICE  UND INFORMATION 

Freundschaftsbändchen knüpfen

AKTIONSZEITRAUM: Bis Mittwoch 2. Oktober 2019

 

FREIER EINTRITT: Tag der Deutschen Einheit. Donnerstag, 3. Oktober 2019

 

BETEILIGTE MONUMENTE

Schloss Heidelberg

Residenzschloss Ludwigsburg

Schloss und Schlossgarten Weikersheim

Schloss und Schlossgarten Schwetzingen

Residenzschloss Rastatt

Neues Schloss Tettnang

Kloster Maulbronn

Kloster und Schloss Salem

Kloster und Schloss Bebenhausen

Kloster Wiblingen

Kloster Schussenried

 

Der freie Eintritt umfasst:

Schloss Heidelberg: Eintritt zum Schlosshof, die Besichtigung des Großen Fasses sowie den Eintritt in das Deutsche Apothekenmuseum. Die Nutzung der Bergbahn ist nicht enthalten.

 

Residenzschloss Ludwigsburg: Eintritt zu den Schlossräumen inklusive klassische Führung oder Familienführung.

 

Schloss und Schlossgarten Weikersheim: Schlossbesichtigung inklusive Führung und Eintritt zum Schlossgarten.

 

Schloss und Schlossgarten Schwetzingen: Schlossbesichtigung inklusive Führung (60 Minuten) und Eintritt zum Schlossgarten.

 

Residenzschloss Rastatt: Besichtigung der Belétage inklusive Führung und Besuch des Wehrgeschichtlichen Museums.

 

Neues Schloss Tettnang: Schlossbesichtigung inklusive Führung.

 

Kloster Maulbonn: Eintritt in die Klosteranlage ohne Führung.

 

Kloster und Schloss Salem: Eintritt in die Schlossanlage inklusive Teilnahme an einer kleinen Führung.

 

Kloster und Schloss Bebenhausen: Eintritt in das Kloster ohne Führung.

 

Kloster Wiblingen: Klosterbesichtigung inklusive Führung

 

Kloster Schussenried: Eintritt ins Klostermuseum samt sowie den jeweils laufenden Sonderausstellungen

Download and images

photo credit

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Bianca Allgäuer

technical data

JPG, 5336x3464 Pxl, 1 dpi, 1.07 MB