Einmalige Einblicke in Klosterkirche und -schule

Kloster Alpirsbach

Aktionstag für Kinder und Familien am 14. Oktober 2018

Erlebnistag im Kloster

Am 14. Oktober 2018 öffnen sich die Klosterpforten für alle Besucher ganz weit: Zahlreiche mittelalterliche und barocke Klöster der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg sowie das Kloster Bronnbach bieten ein vielfältiges Programm zum Thema „KLOSTER – KIRCHE – KÜCHE“.

Zisterzienser beim Bau der Kirche, Stiftungstafel Kloster Maulbronn, 1450; Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Arnim Weischer

Zisterzienser beim Bau der Klosterkirche in Maulbronn.

Die authentische Welt der Klöster erleben

Mit einem vielseitigen Veranstaltungsprogramm an Originalschauplätzen der Landesgeschichte verspricht der Erlebnistag im Kloster 2018 ein unvergessliches Ereignis für die ganze Familie zu werden. Spannende Sonderführungen für Kinder und Erwachsene machen das damalige Alltagsleben im Kloster lebendig. Besucher erhalten spannende Einblicke in das Leben der Benediktinermönche sowie das Kloster als Wirtschaftsunternehmen und erfahren, wie die Mönche früher ihr Brot buken. Kulinarische Kostproben und ein Stundengebet in Mönchsmanier runden das vielseitige Programm ab.

Ein Erlebnis für die ganze Familie

Der Erlebnistag im Kloster lädt alle ein, die faszinierende Welt der mittelalterlichen und barocken Klöster Baden-Württembergs unter dem Thema „KLOSTER – KIRCHE – KÜCHE“ zu entdecken: Was stand bei den Mönchen auf dem Speiseplan? Was waren ihre Ess- und Trinkgewohnheiten und welche Regeln mussten sie befolgen? Beim Erlebnistag im Kloster lernen die Besucher die Welt der Mönche und Klosterschüler kennen. Ob eine große Klosteranlage oder eine romantische Klosterruine, ob streng mittelalterliche Kammern oder barock jubilierende Festsäle – die Bandbreite an Eindrücken ist groß.

In Kloster Alpirsbach hat sich die Welt der Mönche ungewöhnlich gut erhalten, von der beeindruckenden Kirche bis zum Detail des Alltags.

Programm in Kloster Alpirsbach

Evangelischer Gottesdienst

9.30 Uhr
Gottesdienst in der Klosterkirche

Klassische Klosterführung

11.30 Uhr, 12.30 Uhr, 13.30 Uhr und 15.00 Uhr
Lebendiges Bild von Architektur und Klosteralltag: Die Führung durch das Kloster zeigt herausragende
Beispiele für die Romanik in Alpirsbach und gibt spannende Einblicke ins Leben der Benediktinermönche.
Zu bestaunen sind u. a. frühe „Schüler-Graffiti“, Schuhe, Kleidungsstücke und Briefe von Klosterschülern aus dem 16. Jahrhundert sowie der europaweit einmalige Fund der Hose eines Klosterknechts. Die Welt der Mönche erwartet ihre Gäste und verzaubert mit ihrer einzigartigen Atmosphäre.

Töpfe und Krüge allzeit gefüllt

14.30 Uhr
Nicht nur Gebet und Gottesdienst: Ein Kloster wie Alpirsbach war auch ein Wirtschaftsbetrieb. Die Mönche mussten ernährt, die Armen versorgt und die Bauten unterhalten werden. Der Besitz war breit gestreut: So gehörten dem Kloster Weinberge im badischen Nordweil. Zum Abschluss des Rundgangs durch die Klosteranlage gibt es daher in der ehemaligen Oberamtei geräucherten Fisch – und Nordweiler Wein.

Ora et labora. Leben im Kloster

14.30 Uhr
Ein Überblick über den Kosmos des klösterlichen Lebens in der eindringlichen Atmosphäre des  Schwarzwaldklosters: Von Raum zu Raum gehend, hört man von den Grundlagen des Mönchtums, beginnend bei der Ordensregel bis zur Krise in der Reformation, von der Entwicklung des Klosterbaus und der sakralen Kunst, vom Leben im Kloster mit seiner geistlichen Dimension ebenso wie von seiner Fundierung im Alltag.

Aus Korn wird Brot...

14.30 Uhr
Das „täglich Brot“ war ein wichtiges Nahrungsmittel im Mittelalter – auch für die Alpirsbacher Mönche. Es wurde, wie die meisten Lebensmittel, im Kloster selbst hergestellt. Wie man früher Brot buk und was man dazu brauchte, wird hier anschaulich vermittelt. Dann geht’s ans Backen: Alle bereiten einen Teig zu für einen „Rahmfleck“,  der verschieden belegt werden kann!

Stundengebet zur Vesper

17.00 Uhr
Wie einst die Mönche: Stundengebet zur Vesper in der Klosterkirche

Service

Termin

Sonntag, 14. Oktober 2018

Hinweis

Für die Sonderführungen ist eine Anmeldung erforderlich.

Eintritt

Töpfe und Krüge allzeit gefüllt
pro Person 18,00 € (inkl. Kostprobe)

Ora et labora
Erwachsene 11,00 €, Ermäßigte 5,50 €

Aus Korn wird Brot
Erachsene 12,00 €, Ermäßigte 6,00 €

Klassische Klosterführung
Erwachsene 6,00 €, Ermäßigte 3,00 €



Kontakt

Kloster Alpirsbach
Klosterplatz 1
72275 Alpirsbach

Weitere teilnehmende Klöster

Mittelalterliches Klosterleben im Schwarzwald

Verborgene Schatzkästchen im Nordosten

Sagenumwobenes Stauferland

Ländliche Idylle rund um Tübingen

Oberschwäbische Klosterroute

Glanzvolle Perlen am Bodensee

Außerdem