Einmalige Einblicke in Klosterkirche und -schule

Kloster Alpirsbach

Images for print media


22 results
Alpirsbach Monastery | Interiors

Wandmalereien in einer Schlafzelle

Wandmalereien in einer Schlafzelle des Dormitoriums.
photo credit

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Markus Schwerer

technical data

JPG, 2600x1733 Pxl, 72 dpi, 4.98 MB

Die Schüler verewigten sich an den Wänden ihrer Schlafzellen, indem sie ihre Namen schrieben, durch florale Muster oder Zeichnungen.

Download
Alpirsbach Monastery | Interiors

Schlafzelle im Dormitorium

Schlafzelle im Dormitorium Kloster Alpirsbach
photo credit

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Markus Schwerer

technical data

JPG, 2600x1733 Pxl, 300 dpi, 5.40 MB

In den Schlafzellen der Mönche und später der Schüler sind auch heute noch die schriftlichen und gemalten Hinterlassenschaften der ehemaligen Bewohner zu bewundern.

Download
Alpirsbach Monastery | Interiors

Der Altarraum

Altarraum Kloster Alpirsbach
photo credit

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Markus Schwerer

technical data

JPG, 2600x1733 Pxl, 72 dpi, 4.95 MB

Der Altar befindet sich im Chorraum vor den drei romanischen Apsiden mit originaler Bemalung und dem gotisierten zweigeschossigen Chor.

Download
Alpirsbach Monastery | Interiors

Das Mittelschiff

Das Mittelschiff der ehemaligen Klosterkirche Kloster Alpirsbach
photo credit

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Markus Schwerer

technical data

JPG, 2600x1733 Pxl, 72 dpi, 4.74 MB

Die flache Holzdecke und die mächtigen Säulen des Mittelschiffes sind typisch für die Bauweise der Romanik, ebenso die charakteristischen Rundbögen der Galerie über dem Portal.

Download
Alpirsbach Monastery | Interiors

Ein Ausstellungsraum des Klostermuseums

Ein Ausstellungsraum des Klostermuseums Kloster Alpirsbach
photo credit

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Markus Schwerer

technical data

JPG, 2600x1733 Pxl, 72 dpi, 5.21 MB

Das in der ehemaligen Abtswohnung gelegene Museum vermittelt die fast 1000-jährige Geschichte des Klosters in einer spannenden Ausstellung.

Download
Alpirsbach Monastery | Interiors

Der Kreuzgang

Der Kreuzgang des Klosters Kloster Alpirsbach
photo credit

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Markus Schwerer

technical data

JPG, 2600x1733 Pxl, 72 dpi, 5.45 MB

Der Kreuzgang verband die Klostergebäude miteinander und war ursprünglich einer der wichtigsten Aufenthaltsräume des Klosters.

Download
Alpirsbach Monastery | Interiors

Der spätgotische Marienaltar

Der spätgotische Marienaltar Kloster Alpirsbach
photo credit

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Armin Weischer

technical data

JPG, 2600x2606 Pxl, 300 dpi, 2.51 MB

Der Marienaltar befindet sich im nördlichen Querhaus. Geschaffen wurde er von Nicolaus Weckmann zwischen 1481 und 1526, das Gesprenge stammt jedoch aus dem Jahr 1956.

Download
Alpirsbach Monastery | Details

photo credit

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Werner Hiller-König

technical data

JPG, 2600x1729 Pxl, 300 dpi, 0.49 MB

Eine sensationelle Entdeckung gelang 1958 in Kloster Alpirsbach: Fast fünfhundert Jahre lang lag unter den Dielen des Dormitoriums ein Sammelsurium von Alltagsgegenständen, darunter auch Schuhe und Kleidung.

Download