Bypass Repeated Content

Einmalige Einblicke in Klosterkirche und -schule

Kloster Alpirsbach

Erlebnistag im Kloster 2019, Über Grenzen hinweg; Illustration: JUNG:Kommunikation
Aktionstag für Familien am 13. Oktober 2019

Erlebnistag im Kloster

Am 13. Oktober ist es soweit: Zahlreiche mittelalterliche und barocke Klöster der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg und das Kloster Bronnbach öffnen am Erlebnistag im Kloster ihre Pforten und locken mit einem umfangreichen Programm für die ganze Familie zum Thema „Über Grenzen hinweg“.

Kloster Alpirsbach, Orgel in der Klosterkirche; Foto: Thomas Radlwimmer

Am Erlebnistag im Kloster erklingt in Alpirsbach die beeindruckende Orgel.

Frankreich als prägendes Vorbild

Der diesjährige Erlebnistag im Kloster steht unter dem Motto „Über Grenzen hinweg“. Passend zum Themenjahr bieten die mittelalterlichen und barocken Klöster der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg am 13. Oktober 2019 ein Event für Familien mit abwechslungsreichem Programm. Kloster Alpirsbach hat einen musikalischen Ausflug nach Frankreich im Angebot. Außerdem kann man in einer Sonderführung Elemente der Romanik und der Gotik entdecken. Kinder dürfen in der Werkstatt eigene Bücher binden.

Kloster Maulbronn, Stiftungstafel um 1450, Zisterzienser beim Bau der Kirche; Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Arnim Weischer

Zisterzienser beim Bau der Klosterkirche in Maulbronn.

Ein Erlebnis für Groß und Klein

Unter dem Motto „Über Grenzen hinweg“ gibt es viel zu entdecken: Wie haben die Mönche gelebt? Wie oft haben sie gebetet? Was verbindet die Klöster mit Frankreich? Beim Erlebnistag im Kloster können Besucher in die Welt der Mönche eintauchen und deren Alltag im Kloster kennenlernen. Ob eine barocke Klosteranlage oder eine romantische Klosterruine, ob streng mittelalterliche Kammern oder prächtige Festsäle – die Bandbreite an Eindrücken ist groß.

Kloster Alpirsbach, Luftaufnahme; Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Achim Mende
Kloster Alpirsbach, Innen, Erker in der Abtswohnung; Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Markus Schwerer

Im 11. Jahrhundert von Benediktinermönchen im Sinne der Hirsauer Reformbewegung errichtet: Kloster Alpirsbach.

Informationen und Programm in Kloster Alpirsbach

Termin

Sonntag, 13. Oktober 2019

Veranstaltungsort

Kloster Alpirsbach
Klosterplatz 1
72275 Alpirsbach

Information

Kloster Alpirsbach
Klosterplatz 1
72275 Alpirsbach

Infozentrum / Klosterkasse

Evangelischer Gottesdienst

9.30 Uhr

Gottesdienst in der Klosterkirche

Standardführungen durch die Klosteranlage

11.30 – 12.30 Uhr
12.30 – 13.30 Uhr
15.00 – 16.00 Uhr

Lebendiges Bild von Architektur und Klosteralltag: Die Führung durch das Kloster zeigt herausragende Beispiele für die Romanik in Alpirsbach und gibt spannende Einblicke ins Leben der Benediktinermönche. Zu bestaunen sind u. a. frühe „Schüler-Graffiti“, Schuhe, Kleidungsstücke und Briefe von Klosterschülern aus dem 16. Jahrhundert sowie der europaweit einmalige Fund der „Dürerhose“ eines Klosterknechts. Die Welt der Mönche erwartet ihre Gäste und verzaubert mit ihrer einzigartigen Atmosphäre.
Erwachsene 8,00 €
Ermäßigte 4,00 €
Familien 20,00 €
Gruppen (ab 20 Personen) pro Person 7,20 €
Erwachsene mit Gästekarte 7,00 €
Anmeldung nicht erforderlich.

Romanik und Gotik im Alpirsbacher Kloster entdecken. Frankreich als prägendes Vorbild

Sonderführung
13.30 – 15.30 Uhr

Kloster Alpirsbach ist berühmt für seine Klosterkirche – ein Meisterwerk romanischer Baukunst. Geprägt sind der Kirchenbau und seine Bilderwelt von einem Vorbild aus Frankreich: von der Reformabtei Cluny in Burgund. Doch auch die Gotik hat ihren Ursprung im Nachbarland. Die Führung macht die beiden Epochen in Klosterkirche und Klausur sichtbar und zeigt die Geschichte eines großen Kulturaustausches.
Preis: Erwachsene 12,00 €, Ermäßigte 6,00 €, Familien 30,00 €
Referentin: Janet Alpers
Treffpunkt: Infozentrum / Klosterkasse
Anmeldung erforderlich.

Buchbinden wie die Mönche

Sonderführung für Kinder
14.30 – 16.30 Uhr

Bei einem spannenden Rundgang durch das Kloster entdeckt man das Leben der Mönche, etwa beim Blick in den Schlafsaal oder die Wärmestube. In der Kinderwerkstatt binden die Kinder ein kleines Büchlein – mit dem Mittelalter als Vorbild. Alle können ihr selbst gefertigtes Meisterstück mit nach Hause nehmen.
Preis: Erwachsene 12,00 €, Ermäßigte 6,00 €, Familien 30,00 €
Referentin: Petra Beilharz
Treffpunkt: Infozentrum / Klosterkasse
Für Kinder ab 10 Jahren und Familien.
Anmeldung erforderlich.

Musikalischer Ausflug nach Frankreich. Französische Orgelmusik quer durch die Epochen

Sonderführung
15.30 – 17.00 Uhr

Zwei Aspekte einer Jahrhunderte währenden Beziehung: Die Alpirsbacher Kantorin spielt französische Orgelwerke vom Barock bis zur Moderne. Zu erleben ist, wie eng musikalische Stile und der Orgelbau verbunden sind. Und Horst Schmelzle, Pfarrer der Klosterkirche, zeigt, wie sich das Vorbild des burgundischen Klosters Cluny auf die Benediktiner in Europa und auf die Schwarzwaldklöster Hirsau und Alpirsbach auswirkte.
Preis: Erwachsene 15,00 €. Ermäßigte 7,50 €, Gruppen ab 20 Personen 13,50 € pro Person
Referenten: Kantorin Carmen Jauch und Pfarrer Horst Schmelzle
Treffpunkt: Infozentrum / Klosterkasse
Anmeldung erfoderlich.

Stundengebet zur Vesper

17.00 Uhr

Stundengebet in der Klosterkirche

Weitere Veranstaltungen im Rahmen des Erlebnistags im Kloster

Aktionstag für Familien am 13. Oktober 2019